Bodo Schmidt - Husqvarna
The Pioneers of Motocross

Willkommen bei Bodo Schmidt - Husqvarna

Neu für 2016: Husqvarna 701 Supermoto

Im November kommt die neue Husqvarna 701 Supermoto zu den Händlern, zumindest in Europa. Was man damit anstellen kann (wenn man es kann), zeigt das Video.

Die wichtigsten Techno-Infos der ersten schwedischen Asphalt-Fräse aus Österreich im Stenogramm-Stil:

 

  • Motor: Einzylinder-Viertakt mit 690 Kubik Hubraum, Bohrung x Hub 102 x 84,5 mm, Leistung 67 PS (49 kW) bei 7.500 U/min, E-Starter, 6 Gänge, Flüssigkeitskühlung, APTC Antihopping-Kupplung, hydraulisch betätigt, Keihin-Kraftstoffeinspritzung mit RideByWire, Doppelzündung.

  • Fahrwerk: Chrom-Molybdän-Stahl-Gitterrohrrahmen, pulverbeschichtet, WP-USD-Gabel Ø 48 mm, WP-Monoshock mit Pro-Lever-Umlenkung, Federweg v/h 215/250 mm, Brembo Vierkolben-Radialfestsattel, Bremsscheibe Ø 320 mm vorne, Brembo Einkolben-Schwimmsattel, Bremsscheibe Ø 240 mm hinten, ABS Bosch 9M+ Zweikanal (abschaltbar, Offroad-Modus), Speichenräder mit Tubeless-Alu-Felgenbett 3,50 x 17 Zoll vorne und 5,00 x 17 Zoll hinten, X-Ring-Kette.


  • Tech-Daten: Radstand 1,480 ± 15 mm, Lenkkopfwinkel 63 Grad, Sitzhöhe 720 mm, Tank ca. 14 Liter/2,5 Liter Reserve, Gewicht ca. 145 kg (ohne Kraftstoff).


Video: Husqvarna via Youtube

Fotos: Husqvarna

Quelle: www.gasgriffsalat.com